CRYO Systeme

Kälte wird in den verschiedensten Bereichen benötigt. Es kann sich dabei um einfachste Systeme für flüssigen Stickstoff oder weitaus kompliziertere für flüssiges Helium handeln. In jedem Falle spielen Transferleitungen eine ganz entscheidende Rolle. Je nach Anwendungsfall sind die Anforderungen an Rohrleitungen hinsichtlich z. B. Druck, Isolierung gegen Wärmeeinfall und Druckverlust unterschiedlich. Es gilt also, je nach Anwendungsfall, das geeignete System auszuwählen und zu konzipieren.

Im Rahmen unserer Beratungstätigkeit sind wir bereit, unseren Kunden eine geeignete Lösung vorzuschlagen und diese gemeinsam zu entwickeln. Hierbei profitieren Sie von unserer mehr als 40-jährigen Erfahrung. Neben Transferleitungen verfügen wir über eine Reihe von Systemkomponenten. Fremde Komponenten können im Bedarfsfall  in unsere Systeme integriert werden. Die Basis für eine erfolgreiche Arbeit ist eine konsequent angewandte Qualitätspolitik. Natürlich ist unser Unternehmen auch nach ISO 9001 zertifiziert. In vielen Fällen werden Endprüfungen in Anwesenheit der Kunden oder zusammen mit einer neutralen Prüfstelle z. B. TÜV durchgeführt.

 

CRYOFLEX® Transferleitungen Hochflexible Transferleitungen

Produktmerkmale

  • Flexibles Leitungssystem für stationäre Anwendungen
  • Standard Typ 14/34 bis 60/110
  • Zulässiger Druck 20 bar
  • Keine Längenlimitationen
  • Wellrohre gewährleisten Biegsamkeit
  • Geringer Wärmeeinfall

Produktmerkmale

  • Hochflexibles Leitungssystem mit Anwendung für Positionswechsel der Enden
  • Standard Typ DN8 DN25 bis 125
  • Zulässiger Druck 40 bar
  • Längen sind abhängig vom Typ limitiert
  • Wellrohre gewährleisten Biegsamkeit
  • Geringer Wärmeeinfall

Ihr Mehrwert bei unseren CRYOFLEX® und hochflexiblen Transferleitungen

  • Systeme sind fertig konfiguriert
  • auf Leckage getestet und vakuumisoliert
  • schnelle und kostengünstige Montage
  • Flexibilität in der Anpassung
  • Kompensation eventueller Längendifferenzen
  • keine Wartungs- und Instandhaltungskosten
  • schnelle Abkühlung durch dünne Wandstärken
  • Überprüfung des Vakuums und Nachpumpen
    im Betrieb möglich
  • Einsparung durch weniger benötigte Kupplungen
  • und somit geringeren Wärmeeinfall

Vorteile von CRYOFLEX® im Gegensatz zu starren Leitungen

  • Keine Durchführung von Schweißarbeiten vor Ort
  • Keine Einplanung zeitintensiver Aktivitäten vor Ort
  • Keine Ausführung von Helium- und X-Ray Tests vor Ort
  • Kein aufwändiges Pumpen des Vakuums vor Ort
  • Keine Bereitstellung spezieller Arbeitsgeräte
  • Keine Kompensatoren und Rohrbögen nötig
  • (Kompensation durch System gewährleistet)
  • Keine Einrichtung von Lagerflächen für starre Elemente
  • Keine Reparatur- und Wartungsarbeiten nötig
  • Leichtes Bestimmen der nötigen Leitungslänge

schnelle und bequeme Montage am Einsatzort ohne großen Aufwand

 

Weitere Informationen